Erfolgswelle hält an

Auf dem Foto (von links): Lukas Licher, Cora Joelle Hawighorst, Jakob Menkhaus und Jan-Henrik Huneke. Auf den kleinen Fotos (von links): Nina Hilgemann, Jana Epmann und Mert Göztok.

Motiviert durch die hervorragenden Leistungen der letzten Wochen ging das Schwimmteam von SW Lienen am vorletzten Wochenende bei Freistiltreffen des SV Rheine an den Start und wusste trotz des zu Beginn des Wettkampftages eher trüben Wetters erneut zu überzeugen.

Beim Einschwimmen vor Wettkampfbeginn sah es noch so aus als würden die Sportler trotz dunkler Wolken über dem Rheiner Freibad vom Regen verschont bleiben, pünktlich mit dem ersten Startsignal setzte jedoch der Regen ein, was selbst den nicht wasserscheuen Schwimmern missfiel. So waren es für Cora Joelle Hawighorst (Jg. 2004), Jan-Henrik Huneke (Jg. 1999) und Lukas Licher (Jg. 1990) bei ihren Starts über die 200m Brust recht widrige Bedingungen, mit denen die drei jedoch glänzend zurechtkamen, denn am Ende schlugen alle in neuer persönlicher Bestzeit an. Während Coras 3:25,18min Platz 9 in der Wertung der Jahrgänge 2002-2005 bedeuteten, landeten Jan-Henrik (2:50,30min) und Lukas (2:51,95min) auf Platz 1 und 2 der Herren-Konkurrenz und sorgten somit gleich für ein Top-Ergebnis aus Lienener Sicht. Auch bei den nachfolgenden 50m Freistil, auf denen bei den Damen mit 72 Starterinnen und bei den Herren mit 60 Startern an diesem Wettkampftag die größte Konkurrenz herrschte, zeigten die Schwarz-Weißen ansprechende Leistungen. Cora blieb mit 0:31,97min wie beim letzten Wettkampf in Osnabrück unter 32 Sekunden und lag damit auf Platz 28. Lukas konnte sich mit Platz 14 sogar noch weiter vorne platzieren. Jakob Menkhaus (Jg. 2001) gelang mit Platz 8 (0:26,65min) sogar der Sprung unter die Top 10, was in dem großen Teilnehmerfeld eine klasse Leistung bedeutete.

Passend zu diesem glänzenden Wettkampfauftakt verzogen sich die Regenwolken bei den nachfolgenden Starts mehr und mehr, sodass weiteren Bestzeiten nichts mehr im Wege stand. Jakob gelang dies mit 1:08,03min über die 100m Lagen (Platz 5) und mit 2:13,62min über die 200m Freistil (Platz 3). Ebenfalls über die 200m Freistil schlug Cora in neuer persönlicher Bestzeit (2:52,17min) an. Auch Jan-Henrik wusste mit 1:11,69min auf der 100m Lagen-Distanz zu überzeugen. Zusätzlich stand für ihn mit den 0:35,41min über die 50m Brust eine weitere Top-Zeit auf dem Ergebnistableau (Platz 6). Überzeugen konnte auch Nina Hilgemann (Jg. 2010 und somit jüngste Starterin aus Lienen), die bei ihrem ersten Freibad-Wettkampf über 50m Freistil (1:05,53min) und über 50m Rücken (1:11,25min) startete. Da gerade die Rückendistanzen unter freiem Himmel besondere Herausforderungen darstellen, konnte sie zurecht stolz auf ihre Leistung sein. Dies galt auch für Jana Epmann (Jg. 2005), die bei starker Konkurrenz über die 100m Rücken Platz 25 und über 100m Lagen Platz 13 errang. Für Jana war der Wettkampf zudem ein besonderes Ereignis, da sie nach ihren Starts im 2.Teil der Veranstaltung auch noch als Kampfrichterin im Einsatz war und dabei neben dem weiteren Lienener Kampfrichter Mert Göztok die Durchführung des Wettkampfs ermöglichte.

Alles in allem boten die Schwarz-Weißen somit einmal mehr hervorragende Leistungen, sodass durchaus von einer Erfolgswelle gesprochen werden kann, die hoffentlich auch bei den Bezirksmeisterschaften am kommenden Wochenende anhält.

Auf dem Foto (von links): Lukas Licher, Cora Joelle Hawighorst, Jakob Menkhaus und Jan-Henrik Huneke. Auf den kleinen Fotos (von links): Nina Hilgemann, Jana Epmann und Mert Göztok.